Zum Inhalt springen

Neue Räder in Osten

by

Es gibt mal wieder Nachwuchs in der Lastenradfamilie. Zwei sehr unterschiedliche Gestalten sind kürzlich hinzugekommen.

Die wendige „Frau Werner“ ist schon vielmehr Fahrrad, als Lastenrad. Die tiefe Ladefläche, mit dem Gewicht an der Gabel, lässt das kompakte Rad Lasten elegant umher fahren. Der Anhänger „Krummelus“ macht dagegen ein ganz andere Figur. Ohne Zugrad geht hier nix und auch von kompakt kann keine Rede sein. Ursprünglich als mobiles Hindernis gebaut, entwickelte der Anhänger sich zunehmend zu einem nützlichen Transportgerät für besonders große Lasten. Mit „Krummelus“ hat ein Wesen, das schon länger in der Nähe des Radsfatzes anzutreffen ist, nun einen Namen und eine Patenschaft gefunden.

Ab sofort sind sie hier auszuleihen.

krummelus im hof frauwerner2

Liste aktualisiert

by

In der Liste der ausleihbaren Räder hatten sich einige Räder angesammelt, die nur noch in unserer Erinnerung existieren oder auf eine Wiederbelebung warten.

Murdock, Eblie und Krokodil sind nun nicht mehr in der Liste. Ausgeliehen werden konnten sie schon länger nicht mehr.

Murdock

Murdock liegt zerlegt in der Ecke.

Eblie

Eblie wurde geklaut.

Krokodil

Krokodil sollte schon seit langem Umgebaut werden.

Lastenradworkshop im Radsfatz

by

Seit langem gibt es mal wieder ein Lastenworkshop.

Wer möchte, kann sich am 1. und 2. April und am 8.und 9. April am Bau von ein oder zwei Lastenrädern im Radsfatz beteiligen.

Freitag von 14:00 – 20:00 Uhr

Samstag von 10:00 – 19:00 Uhr

Für diesen Workshop wollen wir keinen Stahl kaufen, sondern das Lastenrad komplett aus „Schrott“ aufbauen. Mit einem alten Tischgestell hatten wir da sehr gute Erfahrungen gesammelt. Um Verbrauchsmaterialien (Schutzgas, Elektroden, Flexscheiben, Schweißgerät, etc.) und Verpflegung zu bezahlen, wäre es nett, wenn ihr 20€ als Unkostenbeitrag aufbringen könntet.

P1120644

Das Tischgestell

Eigene Mailadressen für die Lastenräder

by

Wir haben das Ausleihverfahren etwas geändert. Von nun an gibt es zu jedem Lastenrad eine eigene Emailadresse, die zu der jeweiligen Patin führt.

So funktioniert das Ausleihen etwas direkter und die Anfragen kommen hoffentlich schneller durch. Außerdem wird die Mailingliste entlastet.

Die Mailadressen stehen unter den Texten zu den jeweiligen Rädern. Zum Schutz vor Spam sind sie dort als Bilder eingebunden und müssen abgetippt werden.

 

 

Umzug per Lastenrad

by

20140323-_MG_4085.jpg

Vollgepackt mit schönen Sachen und Lastis die das Tragen leichter machen.

Lastenrad-Bauwochenende Ende Oktober

by

Flyer_fertigschrauben_Oktober

Endlich ist es soweit: die Schwierigkeiten mit der Steuerung sind behoben und der Rahmen lackiert. So kann am Samstag, den 25. Oktober und am Sonntag, den 26. Oktober das Long-John fertig gestellt werden. Parallel wird wieder das ein oder anderen Lasti verbessert. Kommt vorbei, wir freuen uns über jede*n Mitmacher*in.

Neuer Long-John-Rahmen fertig

by

Long-John

Wie auf dem Bild unschwer zu erkennen ist: der Rahmen fürs neue Long-John ist fertig. In der nächsten Zeit geht´s ans Lackieren.
Momentan suchen wir noch nach einem Wochenende, an dem wir gemeinsam die Fahrradtechnik dran bauen und das ein oder andere Lasti weiter reparieren/tunen. Wenn auch Du dabei sein möchtest, schreibe eine Mail an kolara(klammeraffe)lists.riseup.net.

Update: es wird vorraussichtlich im Oktober wieder geschraubt.

Währenddessen sind die Lastis oft auf Tour. Hier ein paar Eindrücke:

Umzug per Lastenrad

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht nur Dinge lassen sich mit Siebfreak, Eblie und Lila-Lastenrad transportieren, doch schaut selbst:

 

 

Lastenrad-Bauwochenenden

by

Lastenrad-Workshop-Wochenenden

Am zweiten und dritten Wochenende im April (11.4. bis 13.4. sowie 19.4. und 20.4.) wird im Radhaus (Josephstraße 27) vor allem am Rahmen eines neuen Long-John bebrutzelt. Parallel dazu können Lastis Probe gefahren und verschiedene kleinere Reparaturarbeiten an anderen rollenden Transportmobilen vorgenommen werden. Der Workshop ist für alle InteressentInnen offen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Los geht es am Freitag, den 11. April ab 18 Uhr mit einigen vorbereitenden Aufgaben. Am Samstag wird jeweils von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis ca. 16 Uhr gebaut. Für das Mittagessen wird gesorgt. Unkostenbeitrag: Spendenbasis.

Lastenrad-Frühjahrsputz und Planungen für 2014

by

IMG_7309

Es geht wieder los! Neben den Planungen für größere Bauvorhaben gibt es am Freitag, den 14. März ab 15 Uhr einen Lasti-Frühjahrsputz im Radhaus (Josephstraße 27). Hier sollen vor allem kleinere Wartungsarbeiten wie Schaltung einstellen, Bremsen nachjustieren u.s.w. angegangen werden. Kommt vorbei und nutzt die ersten Frühlings-Sonnen-Strahlen um die Lastis zu begutachten, zu fachsimpeln und rumzubauen.

Zudem wird in diesem Jahr ab April wieder mindestens ein Lasti gebaut. Im Sommer ist dann ein Weiterführungs-Workshop im Schweißen geplant, in dessen Rahmen ein Ofen für die Werkstatt entstehen soll. Die genauen Termine stehen noch nicht fest.

Um die kommenden Aktionen zu planen und sich in lockerer, offener Runde auszutauschen, gibt es ab jetzt jeden 3. Montag im Monat um 20 Uhr im Radhaus (bei penetranter Kälte im Casa) ein Treffen. Das nächste Planungs-Plenum findet am 17. März statt.

Wenn Du Lust hast, bei der kollektiven Nutzung, Wartung und dem Bau von Lastenrädern in Leipzig mitzuwirken, komm doch mal in die Fahrradselbsthilfe-Werkstatt Radhaus, Josephstraße 27, vorbei oder schreib uns eine Mail (kolara@lists.riseup.net). Wir sind eine kleine, chaotische und hierarchiefreie Gruppe, die vor allem eins will: grenzenlose Mobilität für alle;-)!

 

MAG-Schweiß-Workshops

by

Flyer_schweißen

Am 28./29. September sowie am 5./6. Oktober finden in den Nachbarschaftsgärten die nächsten Schweiß-Workshops statt. An beiden Wochenenden wird Evelyn jeweils eine theoretische Einführung in die Kunst des Schutzgas-Schweißens geben. Zudem kann das neue MIG-MAG-Gerät ausprobiert und/oder E-Hand verbessert werden. Geplant ist diesmal der Bau einer Fahrrad-Abstellanlage, aber auch eigene, kleinere Reparaturarbeiten an mitgebrachten Gegenständen sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, fürs Mittagessen gibts nen Spendentopf.

An den beiden Wochenend-Workshops können jeweils max. acht Leute teilnehmen. Wenn Du mitmachen möchtest, melde Dich bitte mit Angabe des Termins unter: analui(at)posteo.de oder 01577/1598241.